Notf(a)elle Worms e.V.
Telefon
  • Telefonnummer
  • 0177 / 371 4406
Wissenswertes
Wie kann ich helfen?
Zuhause gesucht
Weiteres
Spenden

  • Kontoinhaber: NOTFAELLE WORMS e.V
  • IBAN:
  • DE49 5509 1200 0015 1169 00
  • BIC:
  • GENODE61AZY

  • PAYPAL:
  • notfaelle-worms@gmx.de


  • Wir sind ein eingetragener und gemeinnützig anerkannter Verein und können ihnen eine Spendenquittung ausstellen!

Gnadenbrottiere

Hier möchten wir unsere Gnadenbrottiere vorstellen....jene Tiere, die keiner mehr will, die ausrangiert wurden oder so krank sind, das wir sie nicht mehr vermitteln können :-(

Da alle diese Schätze schon lange bei uns sind und teilweise sehr krank sind,wären wir sehr dankbar, wenn Patenschaften übernommen werden oder kleine Spenden um die medizinische Versorgung usw sicherzustellen :-)

Flower

Flower

Flower wurde hochtragend von Rolf Kaiser, Animal-Protect-Anubis, auf Rumäniens Strassen gefunden :-(

23.12.12 - Eisekalt, hoher Schnee und die süße Flower hochträchtig auf der Suche nach einem Unterschlupf und Futter :-(

Rolf musste sie nicht lange bitten mitzukommen. Sie war eh viel zu geschwächt um Gegenwehr zu leisten.

24.12.12 - An diesem Tag kamen dann direkt die Babys auf die Welt - alles kleine Christkinder :-)

Flower war geschätzte 6-7 Jahre alt und hat wohl ihr ganzes Leben auf der Strasse oder in den Wäldern gelebt :-( Und so sieht sie auch aus. Das harte Leben hat ganz deutliche Spuren hinterlassen. Auf ihrem Körper UND ihrer Seele!Sie muss einen fürchterlichen Unfall gehabt haben. Das Röntgenbild zeigt einen zertrümmerten Ellenbogen und diagonal eine zertrümmerte Hüfte/Becken...das heißt wiederum, das Flower unerträgliche Schmerzen erlitten hat! Wer hat sich um sie gekümmert? Welche Ängste muss sie ausgestanden haben?

Völlig wehrlos, den Menschen ausgeliefert? Ich möchte darüber nicht nachdenken :-( Bei Rolf durfte sie in Sicherheit ihre Babys großziehen, musste keinen Hunger mehr leiden und nicht frieren - bis zum Februar 2013!

In Rumänien fängt es an zu regnen, ohne Pause, wochenlang...das Gelände von Animal-Protect-Anubis steht komplett unter Wasser...kaum noch ein Rankommen an die Hunde. Nachdem Rolf sich nicht mehr zu helfen wußte kam der verzweifelte Hilferuf - die Welpen waren akut bedroht zu ertrinken. Zu klein und geschwächt waren sie, um noch den Kopf zu heben...die Villa TaReNa stand zwar noch im Umbau und wir waren mitten im Umzug ABER da konnten wir nicht zuschauen - also einpacken und ab zu uns ins Trockene :-)

Von Anfang an war klar, das Flower hier nach all den Jahren endlich ein Zuhause bekommen wird....für immer....nie wieder Angst, nie wieder Hunger, nie wieder frieren, nie wieder auf dem harten, blanken Boden liegen :-))

Mittlerweile hat sich Flower erholt, sie ist ein Juwel und einfach nur dankbar für jede Streicheleinheit, jedes liebe Wort, jedes Bröckchen Futter, um das sie nicht kämpfen muss :-)

Leider ist der zertrümmerte Ellenbogen irreparabel und die Hüfte auch, aber sie bekommt Medikamente und ist schmerzfrei :-) Wir wünschen uns von Herzen, das Flowi noch viele Jahre hierbleiben darf und uns erfreut mit ihrer herzlichen und liebevollen Art...wir lieben dich Flower....:-)

Elvis

elvis

Mein kleiner Chameur kam im Februar 2009 aus der Smeura zu mir.
Anfangs als Vermittlungshund - völlig unverständlich aber niemand mochte Elvis ein Zuhause geben.
Dafür schlich er sich in unser aller Herz.
Kurz darauf erkrankte Elvis am Knie und musste operiert werden, somit wurde er zum Gnadenhund auf ewig!
Elvis ist unser guter Geist - unser Katzenbabypapa.. er ist einfach der liebste Hund auf der ganzen Welt. Ich hoffe sehr das du noch viele Jahre bei uns bleiben kannst....

Muffin

muffin

Im Sommer 2014 durfte Muffin mit 3 anderen Nothunden Malta verlassen....
Nachdem sie erstmal im Flughafen "aufgeräumt" hatte entpuppte sie sich als Angst und Panikhund, anfassen war nicht drin, anleinen , nicht mal anschauen durften wir sie.
Nach 3 Tagen hab ich sie ins Rudel integriert in der Hoffnung, die anderen zeigen ihr das Hund hier keine Angst mehr haben muss - hat auch super geklappt, nur am Anfang halt nur bei uns :-)
Als sie dann halbwegs vermittlungsfähig war kam der große Schlag. Leishmaniose....Akutschub...wir haben wochenlang um sie gekämpft, danach war klar:
Einen kranken Hund will fast niemand - schon garnicht einen Hund der laufend Kosten verursacht....ergo...Muffin darf bleiben!
Sie ist die gute und ruhige Seele vom Rudel und hat den Platz von Daisy eingenommen.....auf hoffentich noch viele viele Jahre...

Caipirinha

Caipi

Caipi meine Königin....Chefin....völlig fehl geprägt....jung....wild...ungezügelt....ein Haudrauf in allen Gassen...mittlerweile die Königin und chefin des Rudels....meine nächtliche Beschützerin....ok...sie bewacht das Bett damit sie in Ruhe schlafen kann :-)) Caipi....du hast hier noch mindestens 10000 Jahre Dienst zu schieben....

Princess

princess

Princess ist ein Baby von unserer Mama Flower :-)

Gerettet aus Rumänien durfte sie hier in ihre neue Familie ziehen. Ganze 3 Wochen, dann kam sie zurück weil sie bellte. Ein unglaubliches Verhalten von einem HUND!!! :-))

Nunja - das ganze ist jetzt 2 Jahre her, sie kam extrem verschüchtert bei uns an nach der Vermittlung - keiner weiß, was passiert ist, aber so war sie nicht als sie bei uns ging. Nach 2 Jahren haben wir es aufgegeben - sie geht einfach mit keinem ausser uns mit. Sie wird richtig böse, beist, bekommt Panikanfälle....ganz schlimm.

Leider ist unser Goofy über die Regenbogenbrücke gegangen....und sein Platz bekommt Princess....du süße Maus hast 2 Jahre warten müßen...aber jetzt bist du zuhause angekommen....du wirst bei uns bleiben bis auch deine Zeit gekommen ist....was hoffentlich noch in weiter weiter Ferne liegt!!

Herzlich willkommen Princess :-))

Elli

satan

Elli - auch liebevoll genannt 'Satan'

Elli kam letztes Jahr im Juli hochträchtig zu uns :-( Ein Hund, der mit uns Menschen so gar keinen Vertrag mehr hatte :-( Als Junghund völlig normal von einem befreundeten Verein vermittelt, wurde sie hier durch Unwissen und Ignoranz völlig verzogen....so sehr, das wir fast keinen Zugang mehr zu ihr fanden :-(

Die Welpen kamen auf die Welt, Elli dachte sie hätte ihre Pflicht damit getan-sie hat die Welpen verstoßen und sich nicht mehr auch nur im Ansatz um die Kleinen gekümmert :-( Ok.....mach ich das eben :-) Sie wird sich wieder beruhigen-DACHTEN WIR....aber weit gefehlt.....im Gegenteil...sie wurde immer schlimmer, lies niemanden mehr an sich ran, es war wirklich schlimm :-((

Nach wochenlangen Intensivtraining waren wir soweit, das Elli wenigstens mich und Renate an sich ranließ. Wir konnten sie handeln....das wars! Dazu kommt, das Ellis Hüfte ein Totalschaden ist. Sie hatte Schmerzen-aber wieder das Problem, das Elli nichts an sich machen läßt! Es ist einfach keine Behandlung möglich-wir vermuten, das durch die massivste Schneckenkornvergiftung, die sie hatte bevor sie zu uns kam, etwas im Hirn kaputtgegangen ist ODER sie zu sehr traumatisiert ist durch die Behandlung in der Klinik :-(

Wir hatten also einen Hund, der sich von keinem anfassen läßt, massiv aggressiv reagiert , der eine kaputte Hüfte hat und absolut keine Behandlung zuläßt :-( WAS TUN?? Sie zu vermitteln ist einfach zu gefährlich....einschläfern? NEIN, es geht ihr ja mit Schmerzmedis gut...aber sie läßt sich eben auf keine Fremden mehr ein.OK.Auch Elli darf hierbleiben :-)

Wir vermuten, das sie mit der extremen Hüfte UND dem Problem, das wir sie nicht operieren lassen können ihr normales Alter nicht erreichen wird, aber Lebensqualität geht vor Lebenszeit! SIe hat ihre Schmerzmittel und ist damit gut abgedeckt!

Herzlich willkommen in der Notf(a)elle Worms Familie mein kleiner Satan :-)

Baby

baby

Völligst ungeplant rummst dieses kleine Bündel Hund in unser Leben!!!
Eigentlich waren andere Hund geplant zum aussteigen hier.
Baby sollte eigentlich in ein anderes Tierheim weiterreisen - meine Tochter ging mit an den Transporter um die anderen in Empfang zu nehmen.
Die Tür geht auf und es war Liebe auf den ersten Blick!!! Beide waren sich sofort einig....ohne einander geht nix mehr....the greatest Love of all...

Die kleinste, aber auch die Lauteste

Chayenne

chayenne

Chay war ein "Upswurf" eines Patienten aus der Praxis.
Es gab Probleme bei der Geburt und ich wurde zu Hilfe gerufen - ok...kann man mal machen :-)) Mitten in der Nacht erblickten 9 Babys das Licht der Welt.
Bei Chayenne gab es leider Probleme - Gott sei Dank ging alles gut!
Aber gerade weil bei der Geburt nicht alles glatt lief blieb mir dieser Hund im Gedächtnis....24 Stunden 7 Tage die Woche konnt ich nur an diesen Hund denken.
Nach 6 Wochen war klar - Chay gehört zu mir!
Der einzige Hund hier den ich mir von Herzen "ausgesucht" habe ohne Tierschutzhintergrund. Auch du hast hier noch mindestens 10000 Jahre Dienst....ich liebe dich kleiner Bollerkop....

Gertruda

Gertruda

Alt, krank, allein...

Wir wussten da drüben würdest du keinen der kalten Winter mehr überstehen. Hornhautverletzung, geschwollene Füße, verkrümmte Gelenke, alt und schwach..

Unsere liebe Trudi, es war das beste was wir tun konnten. Wir holten dich zu uns, in ein warmes Bett, Leckerlies, tierärztliche Versorgung und nun...? Bleibst du bei uns!

Unsere Gnadenbrothündin darf die wenige Zeit die ihr wohl noch bleibt, in der Villa Sunshine leben. Willkommen!

Mia

Miya

Die kleine Mia wurde vom Garagendach gerettet nachdem sie 3 Wochen drauf gesessen hat und nicht runter konnte.
Sie musste auch erstmal bisschen aufgepäppelt werden.
Sie wurde von Pepsi mit offenen Armen bzw Pfoten aufgenommen....Two best Friends...

Bella

Bella

Bella kam am 23.12.2013 hochträchtig hier an.
Am 24.12. schenkte sie 4 Babys das Leben....Bella ist eine ganz zarte Seele....auch sie darf hierbleiben....

Chichi

Chichi

Chichi wurde gefangen nachdem sie monatelang auf der Strasse als Niemandskatze leben musste.
Sie wurde erstmal kastriert und zum ausheilen und zu Kräften kommen durfte sie bei meiner Tochter ins Zimmer ziehen. Lange Rede kurzer Sinn - Chichi ist ein fester Bestandteil des Bettes geworden....null Interesse mehr am Leben in freier Wildbahn...

Noel

Noel

Noel ist der Sohn von Bella....der Schatten meiner Tochter.....natürlich darf er bei seiner Mama bleiben....

Angel

Angel ist die Tochter von Bella und Schwester von Noel....auch sie darf hier bleiben....

Angel

Safira & Frau Giftzahn

Safira

Beide kamen trächtig hier an...wahrscheinlich ein Mutter Tochter Gespann.
Beide bekamen hier ihre Babys und Saphira fand zeitweise ein neues Zuhause, leider konnte Frau Giftzahn nicht mit saphira umziehen da sie sich nicht im geringsten anfassen lässt und wirklich keinen Spaß versteht. Eine richtig wilde Katze!
Saphira fühlte sich aber im neuen Zuhause nicht wohl, frass nicht mehr und war nur im Keller versteckt.
Aus der verschmusten Katze wurde eine unsichtbare und immer dünner werdende Katze - ok - einpacken und wieder zurück mit ihr!
Die Freude war megagroß bei den 2 mäusen...ok....könnt hierbleiben....:-)

Jane

Jane

Meine Jane wurde damals mit ihren ganzen Geschwistern gefunden im Alter von ca 1 Tag.
Ich nahm alle mit und zog sie auf, leider kam die Parvovirose und nahm 5 Babys mit.
Tarzan und Jane überlebten und durften natürlich bleiben...leider ist Tarzan seit 2015 vermisst :-( Jane lebt Gott sei Dank hier und ich liebe sie von ganzem Herzen...

Copyright © 2018 Villa Sunshine