Notf(a)elle Worms e.V.
Telefon
  • Telefonnummer
  • 0177 / 371 4406
Wissenswertes
Wie kann ich helfen?
Zuhause gesucht
Weiteres
Spenden

  • Kontoinhaber: NOTFAELLE WORMS e.V
  • IBAN:
  • DE49 5509 1200 0015 1169 00
  • BIC:
  • GENODE61AZY

  • PAYPAL:
  • notfaelle-worms@gmx.de


  • Wir sind ein eingetragener und gemeinnützig anerkannter Verein und können ihnen eine Spendenquittung ausstellen!

Tier gefunden! Was soll ich tun?

Nun ist es so, dass wir leider nicht die erste Anlaufstelle sind um ein Fundtier aufzunehmen. Wir können und dürfen es natürlich, dennoch gibt es ein paar Schritte die ihr vorab erledigen müsst!

Kurz zusammen gefasst wäre dies:


1. Ruft Im Tierheim Worms (oder was sich in eurer Umgebung befindet) an und informiert euch über die weiteren Schritte.

2. Klärt das Tierheim nicht ohnehin schon alles oder ist es nicht erreichbar, so informiert die Polizei und/oder die TRN Berufstierrettung Rhein-Neckar UG Tel: 0176 / 69 15 85 81 - diese können das Tier abholen und in Sicherheit bringen

3. Informiert umgehend, wenn noch nicht geschehen, die Behörden über euren 'Fund' - Polizei Worms Tel. 06241 - 852-0 / Fundbüro 0 62 41 / 8 53 - 31 12 , sobald es euch möglich ist

4. Oder ruft uns an und wir klären alles weitere und nehmen das Tier ersteinmal - bei Möglichkeit - zu uns! 01773714406



Wichtig! Fundtier melden!

Ein verloren gegangenes Haustier unterliegt ausnahmslos dem deutschen Fundrecht und wird auch als solches behandelt. Es gilt als 'Fundgegenstand' und MUSS der Behörde gemeldet werden , in dessen Gemeinde/Stadt es gefunden worden ist.

Solltet ihr dies nicht tun und das Tier einfach behalten, so macht ihr unter Umständen einen Besitzer sehr unglücklich und begeht obendrein eine Straftat wegen Diebstahl und Fundunterschlagung!

Nun kann es passieren, das so etwas an einem Sonntag oder einem Feiertag passiert oder natürlich spät Abends.. und niemand ist zu erreichen!

Was dann?

Hier könnt ihr die Tierrettung einschalten oder aber bei uns anrufen, jedoch gilt....dass der Fund am darauf folgenden Werktag der Behörde gemeldet werden muss

Tierheim / Tierrettung.. nicht zu erreichen - dringender Notfall?

Ruf uns an! 01773714406

Wir sehen zu, das sie das Tier schnellstmöglich zu uns bringen können oder aber wir selbst ausfahren und besagten 'Fund' holen

Wie verhalte ich mich?

Wie gesagt - befolge die oben genannten Schritte und sieh zu, einen Platz für das arme Wesen zu finden. Immerhin vermisst es sicherlich seine Halter!

Wenn möglich - sichere das Tier. Versichere dich, dass das Tier nicht agressiv oder sehr scheu ist und starte keine Verfolgungsjagden!

Ist das Tier nicht einzufangen, bitte poste niemals öffentlich auf Facebook oder dergleichen, wo das Tier zu finden ist. Setze dich mit uns, der Tierrettung oder dem Tierheim in Verbindung und informiere ausschließlich jene, um das Tier wohlbehalten aufgreifen zu können

Bleibe bitte mit dem Tier vor Ort oder bringe es an eine der zuständigen Stellen, damit man im Idealfall den Chip auslesen und den Besitzer ausfindig machen kann!

Ist das Tier wirklich ein Fundtier?

Bitte versichert euch, zum Beispiel bei Katzen, ob es sich wirklich um ein ausgesetztes, orientierungsloses oder hungerndes Tier handelt, bevor ihr jemanden informiert und das Tier einfangt

Hinweise die für umgehende Hilfe sprechen:

Das Tier wirkt dehydriert, orientierungslos, apathisch..

Das Tier hat sichtbare Wunden/Verletzungen oder Krankheiten, die eine Behandlung erfordern

Das Tier ist verfilzt, übermäßig dreckig und wirkt sehr verwahrlost

Das Tier schreit permanent, verfolgt dich oder wirkt hungrig und erscheint mager

Das Tier ist viel zu jung, um allein auf den Straßen zu laufen (Kitten, Welpen, ...) und ein Muttertier ist nicht in Sicht

Welche Art Tier ist es?

Offensichtliche Haustiere wie Hund, Katze, Vögel wie Wellensittiche, Meerschweinchen, etc... kannst du uns gerne melden.

Wildtiere hingegen wie Hasen, Wildvögel, Igel, Rehe, ... bitte nur im Notfall an uns melden. Wir haben nicht die nötige Ausstattung, um solche Tiere zu versorgen. Handelt es sich um einen Notfall, so können wir einen kurzzeitplatz natürlich für über die Nacht etc. anbieten.


Handelt es sich bei dem Fundtier um ein Wildtier, dann ist Vorsicht geboten, z. B. bei Jungtieren, denn nicht immer sind diese tatsächlich verlassen und die Mutter ist immer noch in der Nähe. Doch auch Wildtiere können verletzt oder krank sein. Um das Richtige zu tun, sind Tierärzte oder Tierkliniken Anlaufstationen, die sich erst einmal um das Tier kümmern. Tierärzte sind im Allgemeinen dazu verpflichtet, Wildtiere kostenlos zu behandeln. Auch haben Tierärzte Adressen von Tierschützern oder Tierauffangstationen, die sich mit der Pflege und Aufzucht von Wildtieren auskennen.


Bei Wildtierfunden wende dich bitte an:

Notfallnummer 0176 – 21 86 72 37 der Wildvogel-Auffangstation Nonnenhof in Bobenheim-Roxheim

NABU-Greifvogelstation Hassloch (nur Greifvögel und Eulen) wenden, Notfalltelefon 0171 – 285 82 57


Wenn Sie ein verletztes oder verlassenes Wildschwein, einen Fuchs, einen Hasen, ein Reh oder ein anderes dem Jagdrecht unterliegendes Tier finden, müssen Sie die Jagdbehörde oder den zuständigen Jagdpächter verständigen.

Wer zahlt die Tierarztkosten?

Sollten Sie ein verletztes Tier gefunden haben und es musste sofort zum Tierarzt, ohne Zeit irgendjemanden zu informieren, so tragt ihr die Kosten (vorerst) selbst

Das Tier muss wie bereits mehrfach erwähnt gemeldet werden und dies in diesem Fall am besten Schriftlich, damit Ihnen die Kosten erstattet werden. Am besten telefonieren sie mit der zuständigen Behörde und fragen die Schritte nach

Besitzer suchen!

Wenn sie das Tier bei sich aufgenommen haben, lassen sie bitte bei einem Tierarzt checken, ob das Tier einen Chip besitzt.

Dieser kann ausgelesen werden und mittels der Chipnummer Hinweise auf den trauernden Besitzer geben!


Aber auch Facebook ist beliebter geworden, um verlorene Haustiere wieder finden zu wollen. Spezielle Gruppen für deine Region mit den Stichworten 'Vermisste Tiere' 'Stadt' etc, können vielleicht helfen.


Auch auf Tasso mittels der Chipnummer, kann der Besitzer ausfindig gemacht werden!

Du kannst Flyer aushängen oder durch die Nachbarschaft am Fundort fragen, ob jemand sein Tier vermisst oder den Besitzer kennt

Kann ich das Tier behalten?

Wenn sie das Tier gemeldet haben, können Sie mit dem Tierheim sicherlich ein für beide Partien passendes Ergebnis erzielen.

Zum Beispiel gilt das Tier als nicht vermittelbar, für 6 Monate nach Fund! In dieser Zeit hat der Besitzer die Chance, sich im Tierheim zu melden und sein Tier zurück zu verlangen.

Nach Ablauf dieser Zeit, kann das Tier neu vermittelt werden und könnte zum Beispiel bei Ihnen ein dauerhaftes Zuhause finden. Vorab können sie aber lediglich eine "Pflegestelle" bieten.

Totes Fundtier

Stoßen Sie auf verstorbene Fundtiere am Straßenrand, sollte ebenfalls eine Meldung beim Tierheim oder einer ähnlichen Institution erfolgen. Dadurch wird der Besitzer nicht länger im Ungewissen gelassen.

Copyright © 2018 Villa Sunshine